Hallo, ich bin René und ich will euch dabei helfen, euer Umfeld selbst zu gestalten.
Durch Moderationen und Workshops finden wir Projekte, die euch am Herzen liegen und setzen diese gemeinsam um.

⟶  zu meinem Profil

Prozesse und Projekte zur Entwicklung des Umfeldes vor Ort identifizieren, planen und gemeinsam durchführen. Von der kreativen Ideenfindung, über hartes Projektmanagement und On- und Offline-Werbung, bis hin zu Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten.

mehr zum Thema

Weiterbildungen für Lehrkräfte oder Hilfestellung bei der Planung und Umsetzung klassischer Lehr-Lern-Szenarien, eLearning oder blended learning mit dem Fokus auf handlungsorientierte Methoden und Konstruktivismus.

⟶  mehr zum Thema

Als öffentlich beeidigter Übersetzer kann ich Texte verschiedenster Sorten übertragen und beglaubigen. Außerdem stehe ich für das mehrsprachiges Projektmanagement und Englischunterricht in unterschiedlichen Settings zur Verfügung.

⟶  mehr zum Thema

»Ich kenne das Engagement von René Seidel für seine Stadt seit vielen Jahren. In einer Stadt, die totgesagt wird, bringt er Mut und Kreativität ein und schafft es damit, Menschen wieder an eine Zukunft glauben zu lassen. Besonders beeindruckend waren die Aktivitäten rund um das Gewandhaus. Hier hat René Seidel gemeinsam mit der Initiative „Löbau lebt“, deren geistiger Vater er ist, einen alten Leerstand zu Leben erweckt und ihn für die Menschen in der Stadt geöffnet. René Seidel bringt Leben und Impulse in die Kleinstadt Löbau und sorgt dafür, daß auch junge Menschen Räume und Andockmöglichkeiten haben. Ein Zukunftsmacher, ja, so würde ich ihn bezeichnen.«

~ Franziska Schubert, Abgeordnete des Sächsischen Landtages, Bündnis 90/Die Grünen, franziska-schubert.de

»Ich persönlich und wir als Institut B3 e.V. sind sehr froh auf René Seidel gestoßen zu sein und ihn kennen gelernt zu haben.
Seit Jahren engagiert René Seidel sich für die Stadt Löbau und die Region Oberlausitz.
Vor allem in Hinblick auf Bürgerbeteiligung, Partizipation aller Generationen und kulturelle Belebung, hat sich Herr Seidel hervor getan.
Dieses Engagement ist begleitet von einer hohen Energie, Fachlichkeit und einer menschenfreundlichen Einstellung.
Dabei scheut sich René Seidel nicht den Finger in Wunden zu stecken und unangenehme Themen anzusprechen.
Menschen wie er machen Mut für die Stadt und die Region.«

~ Bernd Stracke, Geschäftsführer Institut B3

»In der Oberlausitz herrscht nicht selten ein unkommunikativer Geist von Verdrießlichkeit gegenüber echten und gefühlten Unzulänglichkeiten bei gleichzeitiger Ablehnung von Neuem, Innovativem und vor allem Unerwartetem. René Seidel hat mit seiner fröhlich provokanten Aktion „Löbau antwortet“ und den anschließenden Aktivitäten mit der Gruppe „Löbau lebt“ neue Signale gesetzt, überraschende Akzente in eine Stadt gebracht, die über ihr unmittelbares Umfeld hinaus Sympathie- und Hoffnungszeichen darstellen. Ich freue mich, dass jenseits der kommunalpolitischen Nomenklatura frischer Wind entstanden ist, der die Kraft haben sollte, auch bei den kommenden Kommunalwahlen Impulse einzubringen.«

~ Thomas Zenker, Oberbürgermeister der Stadt Zittau

»René Seidel wagt etwas. Trotz zum Teil starkem Gegenwind aus etablierten politischen Strukturen mischt er sich in die Belange seiner Stadt Löbau und deren Gesellschaft ein. Seine Kritik ist dabei immer konstruktiv, sein Engagement stets auch persönlich und direkt. René Seidel behält kritische Distanz, jedoch ist er immer auch bereit, Worten Taten folgen zu lassen. René ist keiner, der aus sicherer Distanz kritisiert ohne selbst zupacken zu wollen. Selbstverständlich setzt er sich mit voller Verve für Projekte ein, die seiner Stadt nützen. René Seidel denkt europäisch. Er ist ein herausragendes Beispiel für den gelingenden Generationenwechsel in einer abgeschlagen geglaubten Region.«

~ Dr. Tobias Strahl, tobias-strahl.de

Wenn Sie mehr erfahren wollen, lassen Sie mir einfach eine Nachricht da.
Ich freue mich darauf ins Gespräch zu kommen.

 

⟶ Nachricht schicken ⟵

.